image_pdfimage_print

Chi Nei Tsang – Taoistische Bauchmassage

In der chinesischen Gesundheitsfürsorge hat die Bauchmassage eine Jahrtausende alte Tradition. Einer der Zweige dieses Baumes ist Chi Nei Tsang.

Chi Nei Tsang bedeutet „Energiearbeit mit den inneren Organen“. Das Ziel von Chi Nei Tsang besteht darin, den natürlichen Fluss der Energien zu unterstützen. Die Massage findet nicht an der Hautoberfläche statt. Die Klienten sollen sich selbst spüren und nicht die Hände des Praktizierenden. Dazu sucht dieser den unmittelbaren Kontakt zum Organgewebe. Seine Hauptkompetenz besteht darin, den Organen sehr gut zuzuhören und deren unterschiedliche Energien miteinander in Kontakt zu bringen. Neue Informationen im Gewebe führen zu neuen Möglichkeiten der körperlichen und emotionalen Regeneration.

 

Faszien-Coaching – Selbstwirksamkeit

Die Klienten sollen auf allen Ebenen möglichst viel Wissen und möglichst viele Fähigkeiten erhalten, um für ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden selbst sorgen zukönnen. Die Klienten erlernen deshalb taoistische Meditationen, die den Energiefluss verbessern sollen. Die taoistische Bauchmassage ist ein Lernprozess. Durch die Kombination der alten Tradition mit der der selbstwirksamen inneren Bewegung (intendons®) entsteht ein Coaching für den klugen Bauch. An die Stelle der traditionellen Meditationsformeln treten nun innere Spürbilder, die aus dem Prozess heraus entstehen. Dadurch bleibt der Klient unabhängig von festgefügten Lehren oder Systemen und lernt seinem eigenen Bauchgefühl zu vertrauen. Die erfahrene Selbstwirksamkeit ist ein entscheidender Faktor des Faszien-Coachings.

 

Das Tao der inneren Bewegung

Die innere Bewegung ist ein Teil unseres Lebensflusses, den wir sehr gut beobachten können. In vielen Meditationssystemen spielt die Beobachtung von körperlichen Abläufen (z.B. Atmung, Herzschlag) eine wichtige Rolle.  Bei intendons® dehnen wir die Beobachtung weiter aus. Wir erspüren im ersten Schritt, wie das Fasziennetz unsere Bewegungen vorbereitet. Schließlich beobachten wir uns auch dabei, wie wir beobachten. Wir erleben uns unmittelbar körperlich als Teil eines  schöpferischen Prozesses, der unser Erleben hervorbringt. In der inneren BeWEGung kann man den WEG (TAO) entdecken.

Im Unterschied zu vielen bei uns bekannten und aktiven taoistischen Systemen gibt es bei intendons® keine Zertifikate und Legitimationen zu erwerben.

Chi Nei Tsang Zertifikat Harald Xander

 

Harald Xander: Begründer von intendons® und des Faszien-Coachings. Leiter des Verlags und des Instituts für innere Bewegung.